Versandkostenfrei ab 150,-€

Gratis Rückversand

Suchvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Hersteller

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}
{{{attributes.Brand}}}
{{attributes.Preis}}

Cross- und Fitnessbikes

Crossbikes und Fitnessbikes für deine sportlichen Ziele

Unsere Crossbikes und Fitnessbikes helfen dir beim Erreichen der sportlichen Ziele. Unser breites Angebot in allen Preiskategorien bietet für jeden Radfahrer das passende Bike. Die flexiblen und praktischen Alleskönner kombinieren Rennrad mit Mountainbike. Damit eignen sie sich ideal für alle unentschlossenen Radfahrer, die besonders vielseitig im Straßenverkehr unterwegs sind. Egal ob Asphalt oder Schotterpiste: Mit unseren Crossbikes beziehungsweise Fitnessbikes sind Sie für alle Herausforderungen vorbereitet. Die Vielseitigkeit unserer Fahrräder begeistert.

Filter schließen
Alle Filter entfernen
Filter entfernen
{{{element.name}}}
{{{element.name}}} ({{element.recordCount}})
Mehr Filter
Weniger Filter
Filter entfernen
{{{element.name}}}
{{{element.name}}}
Mehr Filter
Weniger Filter
Filter entfernen

({{resultCount}} Produkte)

Filter
{{group.name}}: {{element.name}}

-10%

1,699.00 1,529.00 €*

Versandkostenfrei

Lagernd, sofort lieferbar

-10%

1,699.00 1,529.10 €*

Versandkostenfrei

Lagernd, sofort lieferbar

-10%

1,699.00 1,529.10 €*

Versandkostenfrei

Lagernd, sofort lieferbar

-30%

839.00 587.30 €*

Versandkostenfrei

Lagernd, sofort lieferbar

-30%

1,799.00 1,259.30 €*

Versandkostenfrei

Lagernd, sofort lieferbar

-20%

2,299.00 1,839.20 €*

Versandkostenfrei

Lagernd, sofort lieferbar

-10%

1,699.00 1,529.10 €*

Versandkostenfrei

Lagernd, sofort lieferbar

-10%

1,499.00 1,349.10 €*

Versandkostenfrei

5-9 Wochen

-10%

899.00 809.10 €*

Versandkostenfrei

10-15 Wochen

-10%

1,799.00 1,619.10 €*

Versandkostenfrei

10-15 Wochen

-10%

899.00 809.10 €*

Versandkostenfrei

10-15 Wochen

-56%

1,599.00 699.00 €*

Versandkostenfrei

Zur Zeit nicht lieferbar

  • {{caption}}
  • {{caption}}
  • {{caption}}
  • ...
  • {{caption}}
  • ...
  • {{caption}}
  • {{caption}}
  • ...
  • {{caption}}
  • {{caption}}
  • ...
  • {{caption}}
  • {{caption}}
  • {{caption}}

Die Vorzüge von Cross- und Fitnessbikes

Die Crossbikes sind eng mit den Fitnessbikes verwandt und sehen sich optisch sehr ähnlich. Fitnessbikes haben jedoch einen tieferen Schwerpunkt und verzichten oftmals auf die Federgabel. Daher bieten die Crossbikes zwar einen höheren Komfort, allerdings auch ein höheres Gewicht. Mit dem Fitnessbike bist du auf der Straße besonders schnell unterwegs, denn die schmalen Reifen und die schnelle Gangschaltung treiben dich zu neuen Rekordwerten. Mit dem Crossbike darf es hingegen auch mal abseits der befestigten Straße zur Sache gehen. Wald- und Schotterwege stellen keine Herausforderung dar. Also los, auf geht's!

Normalerweise ist die Begrifflichkeit "weder Fisch noch Fleisch" negativ belegt. Dass das auch ganz anders sein kann beweisen Cross- und Fitnessbikes. Diese ganz besonderen Fahrräder versteifen sich nicht auf eine Spezialdisziplin wie den Stadtverkehr, das Gelände oder lange Strecken. Sie bringen das Beste aus allen Welten zusammen und sind damit flexible Alleskönner. Mit unseren hochwertigen Crossbikes und Fitnessbikes kommst du nicht nur stilsicher von A nach B, sondern kannst auch ganz bequem an deinen sportlichen Zielen arbeiten. Klicke dich durch unser Angebot und überzeuge dich selbst.

Die perfekten Allrounder für Pendler

Crossräder und Fitnessbikes zeichnen sich durch ein sportliches Design aus. Sind als Allrounder darauf ausgelegt, sowohl auf Asphalt als auch auf Schotterwegen schnell und effizient voranzukommen. Die Kombination aus einer enormen Wendigkeit, kräftigen Bremsen sowie einer ausgezeichneten Kraftübertragung vom Pedal auf die Straße machen Cross- und Fitnessbikes zum idealen Begleiter für Pendler. Dank schmalen Reifen bleibt der Rollwiderstand gering, was für optimalen Vortrieb sorgt. Gleichzeitig bieten Crossbikes und Fitnessbikes etliche Möglichkeiten für die Ausstattung mit praktischem Zubehör, die den Alltag als Pendler erleichtern. Ob nun schmale Schutzbleche, die auf dem Weg zum Büro vor Schmutz schützen oder ergonomische Satteltaschen, dank denen Rucksäcke und Umhängetaschen ausgedient haben - hier bleiben keine Wünsche offen.

Sportliche Ziele effizient erreichen

Mit kaum einem zu 100 Prozent alltagstauglichen Fahrrad erreichst du deine sportlichen Ziele so einfach und effizient wie mit Cross- und Fitnessbikes. Vereinfacht gesagt handelt es sich um eine Mischung aus Rennrad und Mountainbike, die dir bei der Streckenwahl möglichst große Freiräume lässt. Schmale Reifen, große 28 Zoll Laufräder und ein leichter Rahmen sorgen sowohl auf Schotter und Asphalt als auch auf Wald- und Feldwegen für maximalen Fahrspaß bei sportlichen Geschwindigkeiten. Gleichzeitig bringen unsere Crossbikes und Fitnessbikes eine hochpräzise Kettenschaltung mit bis zu 30 Gängen mit. Damit sind selbst knackige Steigungen kein Problem. Auch hohe Geschwindigkeiten jenseits der 30 km/h bringen Sie mit dem entsprechenden Pedaleinsatz mühelos auf die Straße. Sportlich ambitioniert und gleichzeitig komfortabel unterwegs sein - das ist das große Alleinstellungsmerkmal von Fitness- und Crossbikes. Ganz gleich, ob du einfach deine Ausdauer verbessern, einige überschüssige Pfunde purzeln lassen wollen oder auf ein bestimmtes Leistungsziel hin trainieren - du hast die Wahl!

Was sind die Unterschiede zwischen Crossbike und Fitnessbike? 

Grundsätzlich zeichnen sich das Crossbike und das Fitnessbike durch ihre sehr ähnlichen Einsatzbereiche aus. Auch wenn sich zentrale Komponenten wie die sportliche Kettenschaltung, die schmalen Reifen und die bissigen Scheibenbremsen gleichen, bestehen in der Ausrichtung der Bikes Unterschiede. Ob ein Crossbike oder ein Fitnessbike für dich der optimale Alltagsbegleiter ist, hängt von deinem Einsatzbereich ab. Das Fitnessbike orientiert sich deutlich stärker am Rennrad. Durch das besonders geringe Gewicht und seine Agilität ist es für den Sport- und Alltagsgebrauch auf der Straße sowie auf befestigten Wegen abseits der Straßen ideal.
Wer dagegen auch häufiger auf Schotter- und Waldwegen unterwegs ist, ist mit einem Crossbike besser bedient. Hier sind die Reifen oftmals etwas breiter, was für eine bessere Dämpfung on Unebenheiten sorgt. Damit kommt das Crossbike dem klassischen Mountainbike etwas näher, ohne jedoch dessen Gewicht zu erreichen. Einige Modelle verfügen sogar über eine Federgabel für noch mehr Geländegängigkeit. Achte beim Kauf eines Crossbikes mit Federgabel darauf, dass sich die Dämpfung deaktivieren lässt. Das senkt den Kraftaufwand beim Vorankommen deutlich, wenn keine Federwirkung gebraucht wird.

Was sind die Unterschiede zwischen Damen und Herren Cross- und Fitnessbikes?

Damit es beim Biken so richtig flüssig rollt, muss das Fahrrad ideal zu seinem Nutzer passen. Aus diesem Grund unterscheidet man auch bei Cross- und Fitnessbikes zwischen speziellen Rahmenformen für Damen und Herren. Bei Cross- und Fitnessbikes wie dem Koga Colmaro Sports Herren kommt der klassische Diamantrahmen zum Einsatz. Dieser zeichnet sich durch das horizontal verlaufende Oberrohr aus, was für eine besondere Steifigkeit sorgt. Das wiederum verbessert den Vortrieb insbesondere bei sportlicher Fahrweise. Aus diesem Grund sind Bikes mit "Herrenrahmen" auch bei vielen Damen beliebt, die gerne sportlich unterwegs sind. Dem Herrenrahmen steht der Damenrahmen gegenüber. Bei der Herstellung von Cross- und Fitnessbikes sind vor allem Trapezrahmen, seltener auch Doppelrohrrahmen vertreten. Ein Trapezrahmen, wie es das Koga Super Metro Damen bietet, zeichnet sich durch einen tieferen Einstieg aus, was das Aufsteigen vereinfacht.

Wie sieht die optimale Sitzposition auf Cross- und Fitnessbike aus?

Wer sportlich unterwegs sein möchte, muss auch richtig auf seinem Crossbike sitzen. Nur wenn der Sattel die richtige Höhe hat, können die Oberschenkel die Kraft optimal und gelenkschonend auf die Pedale übertragen. Die Sitzhöhe sollte so eingestellt sein, dass das Knie beinahe komplett durchgestreckt ist, wenn der Vorderfuß in der 6-Uhr-Stellung auf dem Pedal steht. Grob berechnen lässt sich die annähernd optimale Sitzhöhe durch das Multiplizieren der Schrittlänge mit dem Faktor 0,88. Die Schrittlänge wiederum messen Sie an der Innenseite der Oberschenkel ausgehend vom Schritt bis zur Fußsohle. Anders als auf dem Rennrad ist die Sitzposition auf Cross- und Fitnessbikes aufrecht.

Folglich muss auch der Vorbau entsprechend eingestellt sein, dass der Rücken in der Fahrposition gerade ist und die Hände locker auf dem Lenker aufliegen. Dieser lässt sich mit Hilfe der an der Fahrradgabel angebrachten Unterlegscheiben (Spacer) erhöhen oder absenken. Einige Bike sind alternativ mit verstellbaren Vorbauten ausgestattet, die sich über ein Gelenk anpassen lassen.

Für eine optimale Sitzposition lass dich beraten und beim Body Scanning vermessen.